TIPPS FÜR PFLEGE
UND REINIGUNG


„Alle Produkte von Manifattura VALOR sind aus nachhaltigen Naturmaterialien.“ 

Um die einzigartigen Eigenschaften und natürlichen Funktionen der Materialien zu erhalten, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Handhabung und Pflege unserer Produkte gelegt werden.

Wenn Sie die folgenden Pflegehinweise befolgen, sollten Ihre Produkte ihre natürlichen Funktionen bewahren und im Lauf der Zeit mit der Verwendung einen individuellen Vintage-Charme entwickeln.

Wolldecken für Pferde und Hunde: 

Unsere handgewebten Wollstoffe werden traditionell gewalkt. Da es sich bei der Wollfaser um ein natürliches Haar handelt, „reagiert“ das Produkt auch nach dem Walken auf bestimmte Einflüsse. Pflegen Sie Ihre Decke deshalb wie folgt:

  1. Wir empfehlen, die Decke nach dem Gebrauch regelmäßig auszulüften und an einem gut durchlüfteten, trockenen Ort aufzubewahren. 
  2. Bewahren Sie eine noch feuchte Decke nach dem Gebrauch nicht zusammengelegt oder -geknüllt auf, da bei längerer Lagerung sonst Schimmelsporen entstehen können.
  3. Versuchen Sie ein Waschen der Decke möglichst zu vermeiden. Wenn Sie auf ein Waschen nicht verzichten können, minimieren Sie den Wasch- bzw. Reinigungsvorgang auf höchstens einmal pro Jahr, da sonst die natürlichen positiven Eigenschaften der Wolle verloren gehen können. Beim Waschen mit konventionellen Reinigungsmitteln kann die Wollfaser geschädigt werden und sich somit die Oberfläche und die Form der Decke verändern.
  4. Klopfen Sie den getrockneten Schmutz einfach ab. In den meisten Fällen ist dies die schonendste Art, Schmutz auf Wollstoffen zu entfernen.
  5. Bei Verfärbungen durch Schmutz, reinigen Sie die verschmutzten Stellen partiell sanft mit kaltem Wasser und etwas biologischem Wollwaschmittel, ohne zu starkes Rubbeln oder Bürsten der Oberfläche. 
  6. Beim Waschen in der Waschmaschine, beachten Sie, die Decke immer in einen Leinen- oder Baumwollbeutel zu verpacken, um Schäden an Ihrer Maschine zu vermeiden. Metallbeschläge können beim Waschen in der Waschmaschine ebenfalls geschädigt werden. Wollprodukte müssen immer im sehr schonenden Wollwaschprogramm gewaschen werden und sollten auf diese Weise nur einmal im Jahr gereinigt werden. 
  7. Nach dem Waschen oder dem Gebrauch trocknen Sie die Decke langsam und liegend und setzen Sie die Decke während dem Trocknungsprozess keinem direkten Sonnenlicht aus.

  8. Setzen Sie die Decke keinem heißen Wasserdampf aus.
  9. Fellelemente wie z.B. Fell-Krägen dürfen nur durch eine professionelle Pelzreinigung gereinigt werden und müssen zur Reinigung stets von den Decken abgetrennt werden.
  10. Für Lederelemente an Decken sind prinzipiell die Anleitungen zur Pflege von Leder zu beachten.

 

Satteldecken: 

Das Hauptmaterial für unsere Satteldecken wird auf eine ursprüngliche Art und Weise auf z.T. über hundert Jahre alten Maschinen mechanisch gefilzt und besteht aus 100% reiner Wolle. Da es sich beim Wollfilz um ein natürliches Material handelt, „reagiert“ das Produkt auch nach dem mechanischen Fertigungsprozess auf bestimmte Einflüsse, wie Feuchtigkeit und Wärme. Dies ist beim Gebrauch am Pferd ein großer Vorteil, da sich die Decke mit der Zeit der Form des individuellen Pferderückens anpasst, jedoch kann diese Eigenschaft des Materials bei falschem Reinigen auch zu Formverlust des Produkts führen.

Behandeln und Reinigen Sie Ihre Satteldecke deshalb wie folgt:

  1. Wir empfehlen, die Decke nach dem Gebrauch regelmäßig auszulüften und an einem gut durchlüfteten, trockenen Ort aufzubewahren. 
  2. Bewahren Sie eine noch feuchte Decke nach dem Gebrauch nicht in einem geschlossenen Behältnis auf, da bei längerer Lagerung sonst Schimmelsporen entstehen können.
  3. Versuchen Sie ein Waschen der Decke möglichst zu vermeiden. Beim Waschen mit konventionellen Reinigungsmitteln kann die Wollfaser geschädigt werden und sich somit die Oberfläche und die Form der Decke verändern.
  4. Klopfen Sie den getrockneten Schmutz einfach ab. In den meisten Fällen ist dies die schonendste Art, Schmutz auf Wollstoffen zu entfernen.
  5. Bei Verfärbungen durch Schmutz, reinigen Sie die verschmutzten Stellen partiell sanft mit kaltem Wasser und etwas biologischem Wollwaschmittel, ohne zu starkes Rubbeln oder Bürsten der Oberfläche. 
  6. Waschen Sie die Decke nicht in der Waschmaschine. Sie kann ihre Form verlieren und die Oberfläche kann geschädigt werden.
  7. Waschen Sie die Decke nur mit kaltem Wasser und biologischem Wollwaschmittel. 
  8. Trocknen Sie die Decke nach dem Gebrauch oder dem Reinigen langsam und setzen Sie die Decke während dem Trocknungsprozess keinem direkten Sonnenlicht aus.
  9. Setzen Sie die Decke keinem heißen Wasserdampf aus.

 

Halfter, Halsbänder und (Führ-)Leinen:

Die Halfter, Halsbänder und (Führ-)Leinen von Manifattura VALOR bestehen aus einem Mix aus Hirschleder und Rindsleder.

Unser traditionell altsämisch gegerbtes Hirschleder aus Deutschland ist außerordentlich weich, anschmiegsam und besonders atmungsaktiv. Deshalb ist dieses Material bei unseren Produkten an den Stellen verarbeitet, an denen das Produkt direkt auf dem Fell aufliegt. Um die Oberfläche des Leders nicht zu schädigen bitten wie Sie, sich an folgende Pflegeanleitungen zu

  1. Bewahren Sie das Produkt nach Gebrauch an einem trockenen, gut durchlüfteten Ort auf.
  2. Lagern Sie noch feuchte Produkte niemals in einem geschlossenen Gefäß. Hier können sich Schimmelsporen entwickeln.
  3. Wir empfehlen, den getrockneten Schmutz vorsichtig abzuklopfen. Dies ist sicher die schonendste Art, das Produkt zu reinigen. Sie können den getrockneten Schmutz auch mit einer weichen, für Leder geeigneten Bürste, vorsichtig abbürsten.
  4. Wenn unvermeidbar, reinigen Sie das Leder bei Verschmutzung vorsichtig mit einem feuchten, fusselfreien Tuch, oder mit einem geeigneten Lederreinigungsmittel. Halten Sie die Produkte niemals unter fließend Wasser und lassen Sie sie nicht in Wasser liegen oder einweichen.
  5. Benutzen Sie zur Lederreinigung niemals heißes Wasser.
  6. Nach Gebrauch oder Reinigung, trocknen Sie das feuchte Produkt langsam (dies kann mehrere Tage dauern) und setzen Sie das Produkt während dem Trocknungsprozess keinem direkten Sonnenlicht aus. Trocknen Sie das Produkt nicht in direkter Nähe von Heizkörpern oder anderen Wärmequellen.
  7. Verwenden Sie stets für die jeweilige Lederart geeignete Lederpflegemittel, um das Material weich und geschmeidig zu halten und um Brüche und Risse vorzubeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.