de / EN - - CART
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Manifattura Valor GmbH für Geschäfte mit Verbrauchern (iSd. § 13 BGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Manifattura VALOR GmbH für Geschäfte mit Verbrauchern

§ 1 Allgemeines

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe von Verbrauchern bei der Manifattura VALOR GmbH.

Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss, Informationen zu den Bestellschritten

(1) Alle von uns auf unseren Internetseiten angebotenen Waren stellen eine Aufforderung an Sie zur Abgabe eines Angebotes dar. Sie erhalten zunächst eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per Email an die von Ihnen angegebene Emailadresse. Mit dieser Bestätigungsemail erfolgt in der Regel noch keine Annahme Ihres Angebotes. Eine solche Annahme erfolgt erst durch gesonderte Annahmeerklärung unsererseits, spätestens binnen zwei Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung.
(2) Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang grundsätzlich insgesamt vier Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus und legen diese in den Warenkorb durch Klicken auf “In den Warenkorb”. Im nächsten Schritt gelangen Sie vom Warenkorb aus zur Kasse mit der Auswahl “Zur Kasse gehen”. Im dritten Schritt registrieren Sie sich mit Ihren Kundendaten und geben Sie Ihre Rechnungsanschrift und ggf. eine abweichende Lieferanschrift ein. Sodann entscheiden Sie, wie Sie bezahlen möchten. Sodann erhalten Sie eine Bestellübersicht. In diesem Schritt erhalten Sie die Übersicht über Ihre Bestellung und Ihre Daten. Hier haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre verbindliche Bestellung im letzten Schritt durch Klicken auf “Jetzt kostenpflichtig bestellen” an uns absenden.

§ 3 Speicherung des Vertragstextes, Kosten des Vertragsschlusses, Sprachen, Abrufbarkeit

(1) Wir speichern den Vertragstext (Bestelldaten) und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Sie können diesen Vertragstext vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf “Drucken” klicken. Nach Absendung Ihrer Bestellung ist Ihnen der Vertragstext nicht mehr zugänglich.
(2) Für den Einsatz des für den Vertragsschluss genutzten Fernkommunikationsmittels fallen keine Kosten an, die über die bloße Nutzung des Fernkommunikationsmittels hinausgehen.
(3) In der Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene Emailadresse finden Sie außerdem unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
(4) Für den Vertragsschluss steht Ihnen die deutsche Sprache zur Verfügung.

§ 4 Umgang mit Beschwerden

Im Falle einer Beschwerde gehen wir wie folgt vor: Nach Kontaktaufnahme durch den Kunden (Email, Telefon etc.) werden wir Ihr Anliegen umgehend prüfen und entsprechende Maßnahmen einleiten. Im Falle eines Mangels findet § 12 Anwendung. Wir haben uns keinen Verhaltenskodizes unterworfen.

§ 5 Liefergebiet, Lieferzeit und Lieferart

(1) Das Liefergebiet ist beschränkt auf die Länder der Europäische Union und die Schweiz. Im Einzelfall kann auf Nachfrage ggf. auch eine Lieferung in andere Gebiete erfolgen.
(2) Die Lieferung erfolgt innerhalb der auf der jeweiligen Artikeldetailseite angegebenen Werktage (Montag bis Samstag, allgemeine Feiertage ausgenommen) nach Zahlungseingang durch das überweisende Kreditinstitut bzw. durch PayPal. Bei der Bestellung mehrerer Waren ist zur Berechnung die jeweils späteste Lieferzeitangabe der im Warenkorb befindlichen Artikel für die Berechnung maßgeblich. Bei Waren, bei denen im Einzelfall ein gesonderter Termin zum Start der Auslieferung angegeben ist, beginnt die Lieferfrist frühestens mit diesem Termin.
(3) Wir bieten als Lieferart die Standardlieferung an.

§ 6 Versandkosten

(1) Die Versandkosten ergeben sich wie folgt:

(2) Erfolgt die Lieferung ausnahmsweise in einen anderen als das Liefergebiet umfassenden Staat, erfolgt die Angabe der Versandkosten auf Nachfrage.
(3) Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter
http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/index_de.htm

und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

§ 7 Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

(1) Alle Preise verstehen sich als Gesamtpreise in Euro inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zuzüglich anfallender Versandkosten gem. § 6.
(2) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig und ist per Vorkasse spätestens innerhalb von 10 Tagen auf das von der Verkäuferin angegebene Bankkonto bzw. über PayPal zu zahlen.
(3) Die Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 8 Kostentragungsvereinbarung für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts und Erstattung geleisteter Zahlungen

(1) Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht gem. § 10 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.
(2) Wir wählen zur Erstattung geleisteter Zahlungen grundsätzlich das gleiche Zahlungsmittel, das auch Sie zur Zahlung gewählt haben.

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Schließen Sie das Rechtsgeschäft zu einem Zweck ab, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), so steht Ihnen ein Widerrufsrecht gemäß § 312g i. V. m. § 355 BGB zu.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Manifattura VALOR GmbH, sales@manifattura-valor.com, Tel: +49 (0)7161 40 19 193, Fax: +49 (0) 711 90 74 79 1

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An die

Manifattura VALOR GmbH
Hohenstaufenstrasse 9
73033 Göppingen

oder

Per E-Mail ist der Widerruf zu richten an:
E-Mail: sales@manifattura-valor.com

oder

Per Fax ist der Widerruf zu richten an:
Fax: +49 (0) 711 90 74 79 1

oder

Per Telefon ist der Widerruf zu richten an:
Tel: +49 (0)7161 40 19 193

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

§ 11 Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 12 Gewährleistung, Haftungsbeschränkung

(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft haften wir für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt.
(3) Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Wenn wir durch einfache Fahrlässigkeit mit ihrer Leistung in Verzug geraten ist, wenn ihre Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine wesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung den Vertragszweck gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.
(4) Die Haftung für alle übrigen Schäden ist ausgeschlossen, wobei die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleibt.

§ 13 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Es gilt grundsätzlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Diese zwingenden Vorschriften gelten damit ebenfalls.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und für Personen, die im Bereich der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, nach unserer Wahl Göppingen oder jeder andere gesetzliche Gerichtsstand.

Jedoch kann ein Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, der seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt innerhalb der EU hat kann gem. Art. 16 Abs. 2 EuGVVO nur vor den Gerichten des Mitgliedstaats verklagt werden, in dessen Hoheitsgebiet er seinen Wohnsitz hat.

Stand 12/2017